State of the art

Verkehr in Beijing, China

Verkehr in Beijing, China

Seit der Jahrhundertwende erlebt Beijing eine rasante Modernisierung, bei der neben der Wirtschaft auch die Bevölkerung sowie die Anzahl der Fahrzeuge wachsen. Vergangenes Jahr durchbrach die Zahl der Pkw-Registrierungen erstmals die Fünf-Millionen-Marke. Laut Schätzungen soll bereits 2016 die Sechs-Millionen-Schwelle erreicht werden.

Die Stadtverwaltung hat einen Schwerpunkt auf die Verbesserung der Verkehrssituation gelegt. Unter anderem arbeiten Verkehrsingenieure des Beijing Transportation Research Center (TRC) an nachhaltigen Lösungen. Um Maßnahmen im Bereich der Stadtentwicklung, der Verkehrsinfrastruktur und des Nachfragemanagements bewerten zu können, aktualisiert und erweitert das TRC mit Hilfe des Teams „Traffic Software Professional Services“ der PTV Group derzeit sein bestehendes Verkehrsmodell in PTV Visum. „Wir möchten insbesondere unser ÖV-Netz verbessern und integrativer gestalten, damit mehr Menschen das öffentliche Verkehrsangebot nutzen“, erklärt Xian Kai vom Transport Modelling Department, der im Zuge der Zusammenarbeit die PTV Group in Karlsruhe besuchte. „Unser Anspruch ist es, am Ende des Tages ein hochmodernes Verkehrsmodell für Beijing einsetzen zu können.“