Entwicklerkomponenten in neuer Symbiose – ein Beispiel

Die neue Kombination der Entwicklerkomponenten PTV xTerritory Server und PTV xTour Server macht es möglich: Integriert in eigene Systemwelten lassen sich Vertriebsgebiete planen und – darauf aufbauend – Touren optimieren.

xTourTabelle2In unserem Beispiel liegt ein zentrales Depot in Karlsruhe, die Kunden finden sich in einem kompakten Gebiet rund um diesen Standort. Im ersten Depot stehen fünf Fahrzeuge für einen Tag zur Verfügung. Pro Fahrzeug plant man zunächst anhand des PTV xTerritory Servers jeweils ein Tagestourengebiet. Die der Planung zugrunde liegenden Daten sind also die Menge der Tagestourengebiete und die Standorte oder Bestellungen aller Kunden für einen Tag. Um das Beispiel einfach zu halten, bekommen alle Standorte einen Aktivitätswert von 1 und die Position des Depots wird nicht berücksichtigt. Die Entwicklerkompomente für die Gebietsplanung sorgt schließlich für zusammenhängende Tagestourengebiete, die ausgewogen sind in Bezug auf die Anzahl der Kundenadressen und deren Aktivitätsindex.

xTerritory_TabellexTourDer zweite Schritt ist die Tourenplanung für jedes der fünf Fahrzeuge mit dem PTV xTourServer. Die Komponente optimiert die Reihenfolge, in der die Standorte der Kunden angefahren werden. Eingangsdaten der Planung sind hier die Fahrzeuge oder die Anordnung der Standorte, die dem einzelnen Gebiet zugewiesen wurden. Als Ergebnis erhält man optimale Tagestouren und einen Richtwert für die Dauer der Touren. Der Einfachheit halber sind auch die Routen als offene Touren angelegt, ohne die Depots zu berücksichtigen. Das Ziel der Tourenoptimierung ist die optimale Reihenfolge der angefahrenen Standorte.

xTour_TabelleDieses einfach gehaltene Beispiel zeigt, wie sich kompakte Vertriebsgebiete und aufeinander folgende Besuche planen lassen. Solution Director Dr. Michael Nutto erklärt: „Der Anwender kann selbst große Datenmengen problemlos verarbeiten. Die Funktionalität eignet sich damit besonders für Unternehmen mit einem umfangreichen Stamm an Außendienstmitarbeitern oder zahlreichen Standorten.“

Weitere Anwendungsfälle sind im PTV xServerManual in der Developer Zone beschrieben.