PTV Vissim 8 – effizient, komfortabel, schick

Infographic_PTVVissim8_Highlights_DEDie weltmarktführende Software für Verkehrssimulationen wartet jetzt mit neuen Features und Funktionalitäten auf: Mit PTV Vissim 8 hält das Szenariomanagement Einzug beim Modellieren. Zu den weiteren Neuerungen gehören das Simulieren von Überholvorgängen sowie grafische Hingucker in der Benutzeroberfläche und im Simulationsoutput.

Als sehr praktisch entpuppt sich das Szenariomanagement: Dank dieses können in PTV Vissim 8 nun verschiedene Planungsvarianten als Szenarien in einem Projekt modelliert und erstellte Szenarien als Vorlage für weitere Modifizierungen genutzt werden.

Mit dem neuen Szenariomanagement von PTV Vissim 8 lassen sich verschiedene Planungsvarianten sehr effizient erstellen.

Mit dem neuen Szenariomanagement von PTV Vissim 8 lassen sich verschiedene Planungsvarianten sehr effizient erstellen.

„Diese Neuerung macht das Erarbeiten mehrere Planungsvarianten unglaublich effizient“, sagt Dr.-Ing. Johannes Schlaich, Director Traffic Software Product Management & Services bei der PTV Group. „Denn Planungsvarianten müssen nicht mehr jedes Mal von Grund auf neu erstellt, sondern können auf Basis eines beliebigen Ausgangsszenarios angepasst und als Variante gespeichert werden.“ Der Clou dabei: Vorgenommene Änderungen wie beispielsweise eine Anpassung der Nachfrage können mit einem Klick direkt in mehreren Szenarien gespeichert werden.

Auf der Überholspur

Mit PTV Vissim 8 begeben sich nicht nur die Planer, sondern auch die Fahrzeuge innerhalb einer Simulation auf die Überholspur: Die neue Version ermöglicht das Überholen auf der Gegenfahrbahn. Mit diesem Feature lässt sich beispielsweise das Überholen von langsameren Fahrzeugen wie Lkws außerorts modellieren. „Wie in der Realität auch werden beim Überholvorgang verschiedene Faktoren berücksichtigt“, berichtet Schlaich.

Mit PTV Vissim 8 auf die Überholspur! Dank des neuen Features können Anwender Überholen auf der Gegenfahrbahn simulieren.

Mit PTV Vissim 8 auf die Überholspur! Dank des neuen Features können Anwender Überholen auf der Gegenfahrbahn simulieren.

„Dazu gehören zum Beispiel die aktuellen Geschwindigkeiten, Lücken vor den zu überholenden Fahrzeugen oder die Vorausschauweite.“ So können überholende Fahrzeuge beim Ausscheren auf die Gegenfahrbahn von ihrer Wunschgeschwindigkeit abweichen und speziell für das Manöver ihre Geschwindigkeit erhöhen. Darüber hinaus kann der Anwender die Vorausschauweite für einzelner Strecken parametrieren, um auch Aspekte der Verkehrssicherheit in puncto Kollisionsgefahr valide abbilden zu können.

Kleine Helfer

Schick wird die neue Version dank neuer Grafikparameter im Netzeditor: Diese erlauben es den Anwendern, die Präsentation ihrer Simulationen mit nützlichen und individuellen Details zu versehen.

Eingenordet: Dank neuer Grafikparameter wie dem Kompass lassen sich Simulationsergebnisse in Form von Screenshots oder Videoaufzeichnungen noch individueller gestalten.

Eingenordet: Dank neuer Grafikparameter wie dem Kompass lassen sich Simulationsergebnisse in Form von Screenshots oder Videoaufzeichnungen noch individueller gestalten.

Neben einer digitalen Uhr, die die Simulationssekunden oder die Simulationszeituhr einblendet, und dem Kompass, der die Nordrichtung anzeigt, können Anwender nun auch ihre Screenshots und Videoaufzeichnungen mit einem benutzerdefiniertem Logo versehen – sei es dem ihres Unternehmens oder jenem ihres Kunden.

Weitere Informationen: Mehr Informationen zu den neuen Features und Funktionalitäten von PTV Vissim 8 gibt es auf der Webseite. Darüber hinaus stellt das Produktmanagement die neue Version am 29. September sowie am 1. Oktober im Rahmen kostenloser, englischsprachiger Webinare vor. Interessierte können sich über http://ptv.to/ptvvissim8webinar registrieren.

This post is also available in: Englisch