Tugend der Transportlogistik

Dynamisches Transport Management mit dem Arrival Board von PTV Drive&Arrive - ein Messehighlight auf der LogiMAT 2016

Dynamisches Transport Management mit dem Arrival Board von PTV Drive&Arrive – ein Messehighlight auf der LogiMAT 2016

Digitalisierung ist dann von Vorteil, wenn nicht nur die Prozesse konnektiver und schneller werden, sondern der Kunde von diesem technischen Fortschritt auch profitiert. Bei der Transportplanung in urbanen Gebieten oder der dynamischen Zulaufsteuerung zeigt die PTV Group, Karlsruhe, wie das geht – und setzt mit PTV Smartour und PTV Drive&Arrive neue Maßstäbe für Qualität und Pünktlichkeit. Zu sehen auf der LogiMAT, 08. bis 10.03.2016, in Halle 7, Stand D11 in Stuttgart.

Pünktlich – auch in urbanen Gebieten

Die bewährte Software zur Tourenplanung, PTV Smartour, beweist neues Qualitätsniveau insbesondere beim operativen Einsatz in urbanen Gebieten. Wichtiger Ansatzpunkt ist die Berücksichtigung der Ortskenntnisse und Fahrer-Kunden-Beziehungen der Zusteller. Mit passender Konfiguration kann die Software gewährleisten, dass Fahrer auch bei einer kompletten Neuplanung weiterhin in ihren angestammten Gebieten unterwegs sind. In Fällen von Same-Day-Delivery, wie beispielsweise bei Arzneimittel- und Ersatzteileversand, ist dies besonders wichtig. Ein Beispiel von TNT Benelux zeigt darüber hinaus, wie sich auch bei einem dezentralisierten Planungskonzept das Pünktlichkeitsniveau auf über 98 Prozent steigern ließ.

Weitere aktuelle Features

Über ein neues SQL-Reporting lassen sich Management-Dashboards erzeugen, die den Verantwortlichen die wichtigsten Planungs-KPIs auf einen Blick darstellen. Zudem können Anwender regionale Feiertage bequem im iCal-Format importieren: Das System berücksichtigt sie automatisch beim Planungsprozess. Der Disponent kann sie jedoch jederzeit manuell übersteuern. Und: Durch die Integration von PTV Drive&Arrive lässt sich die zu erwartende Ankunftszeit (Estimated Time of Arrival, ETA) einfach generieren und systemübergreifend übermitteln.

Dynamische Zulaufsteuerung per Arrvial Board

Um lange Wartezeiten bei der Auslieferung zu vermeiden gilt es, die exakte Information über die ETA einer Sendung herauszufinden, bei Bedarf einen kurzfristigen Eingriff in die Transportprozesse zu ermöglichen und einen schnellen Informationsfluss sicherzustellen. PTV Drive&Arrive stellt dafür allen Beteiligten der Lieferkette die ETA systemübergreifend bereit. Für ein dynamisches Transport Management wurde der Cloud-basierte Dienst nun um die Funktion des Arrival Boards erweitert: Empfänger sehen auf einen Blick alle prognostizierten Ankunftszeiten ihrer Lieferungen. Sie sind dadurch in der Lage, den Zulauf zu den Abladestellen dynamisch zu steuern. Es entsteht quasi nur eine einzige Warteschlange, die man sukzessive abfertigen kann.

Per PTV Drive&Arrive Fahrer App lassen sich die Fahrer an das Arrival Board von PTV Drive&Arrive anbinden.

Per PTV Drive&Arrive Fahrer App lassen sich die Fahrer an das Arrival Board von PTV Drive&Arrive anbinden.

Externe Fahrer lassen sich über drei Varianten an das System anbinden: erstens über eine bereits bestehende Integration in TMS/FMS-Systemen, ohne dass die Fahrer selbst interagieren können. Der Einsatz der PTV Drive&Arrive Fahrer App stellt die zweite Variante dar. Hier gibt der Fahrer eine ID oder sein Kennzeichen ein. Schließlich lässt sich auch eine auf das Unternehmen angepasste App anwenden. Grundsätzlich steht dabei die PTV Drive&Arrive API kostenlos zur Verfügung. Auch das Verarbeiten von ETA-Mitteilungen, die Nutzung des Portals und die Integration in eigene TMD/FMS-Systeme sind kostenlos. Die Driver App steht kostenfrei für Android und iOS in den Stores bereit. Kostenpflichtig ist lediglich das Übertragen einer Relation an PTV Drive&Arrive.