Starker Auftritt: PTV Group, Baden-Württemberg und Karlsruhe gemeinsam auf der smart city expo world congress

Land, Kommune und Industrie präsentieren sich auf einem Gemeinschaftsstand in Barcelona

Land, Kommune und Industrie präsentieren sich auf einem Gemeinschaftsstand in Barcelona

smart city expo world congress – auf der weltweit führenden Veranstaltung zum Thema „Smart Cities“ referieren mehr als 400 Meinungsbildner vom 15.-17. November zu ihrer Vision einer Stadt der Zukunft. Auf dem einzigen Stand (F671), der Vertreter von Industrie, Land und Kommune gemeinschaftlich präsentiert, treten die PTV Group, Baden-Württemberg International und Karlsruhe in den direkten Dialog mit internationalen Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft.

„Smart Cities“ beschreibt das Phänomen einer Welt, die sich im stetigen Wandel befindet. Neben vielen Herausforderungen birgt diese auch Chancen, die es zu erkennen und zu ergreifen gilt. Nicht nur für die Industrie, aber auch für Stadtverwaltungen, Länder und Kommunen. Wie die Auswirkungen aussehen und wie Veränderungen positiv gestaltet werden könnten, diskutieren internationale Experten drei Tage auf der smart city expo world congress im Gran Via Venue in Barcelona.

Ein Alltag, der durchzogen ist von high-tech Lösungen, Digitalisierung und Daten zwingt uns beruflich und privat dazu, bestehende Strukturen und Abläufe zu überdenken und zu definieren welche Ziele erreicht und welche Herausforderungen dabei überwunden werden müssen, um unser Umfeld smarter und nachhaltiger zu gestalten. Neue digitale Mobilitätsmodelle, wie beispielsweise Sharing-Konzepte, die nicht nur die Bewegung von Menschen und Waren revolutionieren, sondern die Gesellschaft im Ganzen verändern werden, sind nur ein Beispiel dafür.

„Bereits im vergangenen März haben sich PTV Group und die Stadt Karlsruhe gemeinsam auf der IT-Trans in Karlsruhe präsentiert. Im Fokus stand damals die Ka-mobil – eine von der PTV Group für die Stadt Karlsruhe entwickelte App, die Verkehrsdaten für die Region in Echtzeit liefert. Verlässliche Informationen zum aktuellen Verkehrsgeschehen schaffen informierte und damit smarte Nutzer – für eine Smart City unerlässlich!“, so Miller Crockart, Vice President Traffic Global Sales und Marketing, PTV Group.“

Michael Kaiser, Direktor der Wirtschaftsförderung Karlsruhe über Smart Cities: „Für uns als Stadt ist es wichtig die Gestaltung des künftigen Stadtbildes und Lebensraums aktiv voranzutreiben. Zukunftsträchtige Technologien sind ein essentieller Bestandteil dieser Entwicklungsstrategie. Am führenden Innovationsstandort der IT-und Hightechregion Karlsruhe sind Wirtschaft und Wissenschaft eng verzahnt – aus unserer Sicht ein Garant für eine smarte Zukunft!“

Mit der Unterstützung vor Ort übernimmt das Kompetenzzentrum des Landes Baden-Württemberg – Baden-Württemberg International (bw-i) – eine wichtige Vermittlerfunktion für die Internationalisierung von Wirtschaft und Wissenschaft. Im Fokus stehen dabei Akteure im Bereich der Wirtschaftsförderung sowie technologieorientierte Brancheninstitutionen, regionale Clusterinitiativen und Netzwerke im Hightech-Land Baden-Württemberg.

Unser Team freut sich auf einen informativen Austausch in Barcelona. Nutzen Sie die Chance und besuchen Sie unsere Experten in Halle P2 an Stand F671 im Grand Via Venue.

Nähere Informationen zur Veranstaltungen (Englisch): http://www.smartcityexpo.com/en/

This post is also available in: Englisch