So kurbelt man Business in China an

Oscar Jiang Jing, neuer Geschäftsführer bei der PTV China, im Interview.

Wie kann die PTV Group den Ausbau ihrer Präsenz in China vorantreiben? Diese Frage haben wir unserem neuen Geschäftsführer, Oscar Jiang Jing, gestellt, der jetzt die Verantwortung für unsere Niederlassung in Shanghai übernommen hat.

Compass: Welchen wichtigen Herausforderungen muss sich China im Bereich Mobilität/Verkehr stellen?

Oscar Jiang Jing: Urbanisierung und Luftverschmutzung, die bereits Auswirkungen auf unsere räumlich begrenzten und dicht besiedelten Städte zeigen, sind derzeit unsere größten Herausforderungen.

Compass: Was möchtest du für PTV China erreichen?

Oscar Jiang Jing: Da fallen mir gleich mehrere Dinge ein: Zum einen wollen wir verstärkt unsere serviceorientierten Geschäfte sowie unser Angebot an Softwarelösungen und technischem Support vorantreiben. Zum anderen geht es uns darum, China bei der Entwicklung und Implementierung ganzheitlicher, modellbasierter Verkehrssysteme und Arbeitsumgebungen effektiv zu unterstützen. Auch die Wahrnehmung der PTV Group im chinesischen Markt werden wir durch Kommunikation, Qualifizierungsmaßnahmen an unseren Schulungszentren und Sozialleistungen, wie beispielsweise das Stipendienprogramm der PTV, schärfen. Mein Ziel dabei ist es, die Synergieeffekte verschiedener Business-Pläne zu nutzen, um die Geschäfte in China weiter kräftig anzukurbeln und mit drei Kompentenzzentren in Shanghai, Peking und Chengdu die Marktabdeckung zu erweitern.

Compass: Welche Vorteile siehst du für bestehende/potenzielle Kunden?

Oscar Jiang Jing: Es wird für alle gleichermaßen von Nutzen sein. Konsolidierte Netze werden sowohl das Wachstum unserer Kunden als auch unseres Unternehmens vorantreiben.

Compass: Kannst du uns ein Projekt nennen, an dem wir derzeit beteiligt sind?

Oscar Jiang Jing: Bei einer Initiative (aktuelle Studie) geht es darum, in Zusammenarbeit mit einem Institut eine Plattform zu entwickeln, die Modellierungservices für Hunderte von Busbetreibern in China bereitstellt.

Die Herausforderungen für Verkehr und Transportlogistik sind in China immens.

Die Herausforderungen für Verkehr und Transportlogistik sind in China immens.

Compass: Derzeit liegt der Schwerpunkt der Niederlassung im Bereich Verkehr. Wirst du dich auch verstärkt mit dem Thema Logistik in China befassen?

Oscar Jiang Jing: Ja, in der Tat. Ich freue mich bereits darauf, das Logistikgeschäft in China auszubauen, zumal China die weltweit größte Anzahl an Nutzern von Logistikdienstleistungen verzeichnet. So hat beispielsweise Alibaba, eines der größten chinesischen Unternehmen im Bereich e-Commerce, an einem einzigen Tag (11.11.2016) einen Rekordumsatz in Höhe von 16 Milliarden Euro verbuchen können.

Compass: Ist es eher hinderlich oder hilfreich für ein deutsches Unternehmen in China tätig zu sein?

Oscar Jiang Jing: China begrüßt nach wie vor Technologie made in Germany. Aber zugleich fördert es auch die Entwicklung eigener Technologien. Daher arbeiten wir mit lokalen Partnern wissenschaftlicher Einrichtungen zusammen, um die Software an das Verkehrsverhalten vor Ort anzupassen.

Compass: Warum hast du dich für PTV als neuen Arbeitgeber entschieden?

Oscar Jiang Jing: Die Zusammenarbeit passt perfekt, da PTV als Marktführer im Bereich Verkehr die notwendigen Plattformen und Lösungen bieten kann, die China dringend für die Implementierung intelligenter Verkehrssysteme benötigt. Und ich freue mich darauf, meine Erkenntnisse und Erfahrungen einzubringen, um die Präsenz der PTV im chinesischen Markt weiter auszubauen.

Erfahrung ist Trumpf

Oscar Jiang Jing bringt 17 Jahre Erfahrung aus der Praxis und aus vielen Bereichen des Verkehrswesens mit. Er hat in China, in den Vereinigten Arabischen Emiraten und in Singapur gearbeitet. So hat er beispielsweise das Projekt für das Busplanungsmodell in Abu Dhabi geleitet, Stadtentwicklungsprojekte für die Land Transport Authority in Singapur vorangetrieben und am chinesischen Institut in Sichuan für Landvermessung und Straßenentwurf die Planung von Straßen, Wasserwegen und Häfen verantwortet.

Weitere Infos:
offizielle Pressemitteilung lesen
Link zur Website: PTV-Lösungen in China