Am Anfang der letzten Meile

Erfolgreicher Messeauftakt der PTV Group am Stand 401/502 in Halle B2: Das Interesse an den innovativen PTV-Softwarelösungen sowohl für moderne Innenstädte als auch für übergreifende logistische Anforderungen ist ungebrochen groß. Die transport logistic dauert noch bis 12. Mai 2017. Copyright PTV Group.

„Gewinnen kann nur der, der auch die Digitalisierung komplett mitgeht.“ Mit diesem Zitat eröffnete der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Alexander Dobrindt die Messe transport logistic am 9. Mai 2017 in München. Auf 115.000 qm Austellungsfläche treffen etliche Messebesucher bis 12. Mai auf mehr als 2150 Aussteller. Darunter natürlich die PTV Group. Im Fokus ihres Messeauftritts stehen innovative Logistiklösungen für moderne Innenstädte. Die Spezialisten am Stand 401/502 in Halle B2 konnten sich über einen gelungenen Messestart freuen.

Auf der Fläche von etwa vierzehn Fußballfeldern sind alle Aspekte moderner Logistiklösungen in den Ausstellungshallen in München zu finden.

In Zeiten der Digitalisierung stehen die möglichst exakte Planung, Optimierung und Avisierung von Transporten im Vordergrund. „Die Logistik wird stärker gebraucht als in der Vergangenheit“, führte Dobrindt bei seiner Eröffnungsrede weiter aus. Sie sei der Schlüsselfaktor, um die Digitalisierung zum Erfolg zu führen.

Der Ministerpräsident für Verkehr und digitale Infrastruktur Alexander Dobrindt bei der Eröffnungsveranstaltung der Messe transport logistic 2017: „Die Logistik wird stärker gebraucht als in der Vergangenheit.“ Copyright PTV Group.

Ein besonderer Aspekt dabei: die letzte Meile, auf der die Waren unterwegs sind; häufig liegt sie im innerstädtischen Bereich. Nicht nur Lieferversprechen wie die Same-Day-Belieferung stellen die Unternehmen heute vor besondere Herausforderungen. Das Motto Urbane Logistik und damit die besonderen Anforderungen der ‚Last Mile‘ ziehen sich auch durch das Messe-Portfolio der PTV Group – den Kundenservice immer im Blick. Bernd Schwenger, Director Amazon Logistics, Amazon Deutschland Transport GmbH, beschwörte in der Podiumsdiskussion zur Eröffnung der Messe entsprechend die ‚Demand Chain‘: Der Logistikprozess müsse vom Kunden aus rückwärts betrachtet werden.

 

Fachliches in lockerer Atmosphäre

Get-together zum Ausklang des ersten Messetages am PTV-Stand auf der transport logistic.  Im Vordergrund eine Übung zum eigenen Zeitempfinden. Copyright PTV Group.

Vernetzung, Kommunikation und Austausch: in Echtzeit beim Get-together am Messestand der PTV Group in Halle B2, Stand 401/502. Copyright PTV Group.

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine bunte Mischung aus Kunden, Partnern und Pressevertretern fand sich am Abend des ersten Messetages zu einem Get-together am PTV-Stand zusammen. Das Side Event zum Start des EU-Forschungsprojekts Clusters 2.0 bildete einen der Höhepunkte des zweiten Messetages. Marcel Huschebeck, Chief Portfolio Manager und Projektverantwortlicher bei der PTV Group, lud Interessierte und Projektteilnehmer zu einem Austausch in „Schuhbecks am Turm“ auf dem Messegelände ein. Er stellte die Pläne für die Entwicklung der „toolbox for future logistics“ vor. Hier stehen die enge Zusammenarbeit und übergreifende Vernetzung logistischer Dienstleister, Plattformen und wirtschaftlicher Gebiete im Mittelpunkt.

Qualitativ hochwertig

Sylvia Koopmann, Eventmanagerin bei der PTV Group, ist zufrieden und blickt gespannt auf die weiteren Messetage: „Einen beseren Messestart hätten wir uns nicht wünschen können.“ Qualitativ sehr hochwertig seien die Gespräche, die bisher am Messestand der PTV Group zu verzeichnen waren.

Wir danken unseren Kunden und Partnern sehr herzlich für diesen interessanten Austausch und sind weiter gespannt!

Die PTV Group glänzt mit unterschiedlichen Lösungen für moderne Logistik am Stand 401/502, Halle B2. Mit im Messegepäck: der neue PTV Route Optimiser und das neue Release der Tourenplanungssoftware PTV Smartour. Noch bis 12. Mai – kommen Sie vorbei! Copyright PTV Group.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HTML tags are not allowed.

336.600 Spambots Blocked by Simple Comments