FIT FOR PROFIT 2018: erfolgreiche Kombination

FIT FOR PROFIT 2018: Branchenexperten und Wissenschaftler beleuchten ein weiteres Mal aktuelle Anwendungsfälle sowie die Zukunft von Geomanagement und Logistik.  Abbildung Copyright PTV Group

Make it easy: combine Geomanagement Logistics & Data Solutions with PTV! Unter diesem Motto macht die PTV Group zusammen mit Kunden und Partnern ein weiteres Mal die Zukunft von Geomanagement und Logistik erlebbar: FIT FOR PROFIT, der bekannte Fachkongress findet von 20. bis 21. Juni 2018 in der Rheinterrasse in Düsseldorf statt – wieder gemeinsam mit den DDS Data Days. Neu in diesem Jahr ist die Kombination des Events mit der Verleihung des Eco Performance Awards, der Auszeichnung für Nachhaltigkeit in der Transport- und Logistikbranche. Aktuelle Themen, wie eine konstruktiv-kontroverse Betrachtung der Elektromobilität, begleiten die Fachveranstaltung.

Ausgewogenes Angebot

Das Angebot ist exzellent und vielseitig: Die Geomanagement Conference lockt mit hochkarätigen Branchenexperten. Diese berichten aus der Praxis über Vertriebs-, Expansions-, Personal- und Gebietsplanungen sowie über die operative Einsatzplanung von Außendienstmitarbeitern und Servicekräften. Vertreter der Firmen Haribo Deutschland, Goodyear Dunlop Tires oder Robert Bosch sind nur einige der Vortragenden.

Auf der Agenda der Logistics Conference, dem Kongress für Entscheider und Spezialisten aus der Transportlogistik-Branche, stehen zum Beispiel Vorträge der Zürich Versicherung, der Firma Fluckinger Transport oder der igefa. Sie beleuchten aktuelle Trends sowie Best Practice Beispiele moderner Transportlösungen.

Das Software-Café öffnet in bewährter Manier zum Testen verschiedener Anwendungen direkt am Rechner und für den persönlichen Austausch mit PTV-Spezialisten. Vielfältige Lösungen zum „Anfassen“ bietet das parallele Ausstellerforum.

Gewinnende Nachhaltigkeit

Erstmalig findet als Auftaktveranstaltung die Verleihung des Eco Performance Awards statt. Der DKV Euro Service ist Veranstalter und stiftet die Auszeichnung als unabhängiges Gütesiegel. Dieses ehrt Unternehmen, die ökonomische und ökologische Aspekte in Einklang bringen. Neben dem wirtschaftlichen Erfolg und dem Einsatz für den Umweltschutz honoriert eine Jury auch das Engagement des Unternehmens für die eigenen Mitarbeiter und die Gesellschaft. Eingereichte Konzepte und Projekte müssen in der Praxis umgesetzt sein. Als Global Player fördert die PTV Group die Etablierung des Eco Performance Awards auf internationaler Ebene.

Die Prüfung der eingehenden Konzepte erfolgt durch eine erfahrene Fachjury. Sie setzt sich aus renommierten Mitgliedern der Wirtschaft und Wissenschaft zusammen, u. a. Constantin Lutz, Vice President Sales & Marketing bei der PTV Group. Vorsitzender ist Prof. Dr. Wolfgang Stölzle, Lehrstuhlinhaber für Logistikmanagement an der Universität St. Gallen.

Zukunftsträchtige Elektromobilität

Als Einstimmung zur Preisverleihung laden die PTV Group und die DKV zur „Talkrunde“ ein. Im Fokus steht die Elektromobilität auf der letzten Meile. Die Teilnehmer diskutieren, ob sie Heilsbringer ist oder eine Milchmädchenrechnung, die am Ende nicht aufgeht. Dieselfahrverbote oder ehrgeizige Klimaziele befeuern auf der einen Seite den Ausbau, gerade auf der letzten Meile eines Transports. Kritiker weisen hingegen auf die unter dem Strich negative Umweltbilanz dieser Technologie hin. Die Veranstalter erwarten eine interessante und konstruktiv-kontrovers geführte Diskussion.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich heute noch an.