Im Fokus: strategische Partnerschaft in Österreich

PTV Group und InfPro IT Solutions GmbH verbinden sich zu strategischer Partnerschaft. Im Blick: Transportlogistiklösungen, die modernen Trends entsprechen. ©InfPro

Seit Anfang 2018 bietet die PTV Group österreichischen Kunden und Partnern ihre Kompetenz in logistischen wie Geomanagement-basierten Lösungen direkt vor Ort an. Die neue strategische Partnerschaft mit der InfPro IT Solutions GmbH ist ein weiterer wichtiger Meilenstein des PTV-Engagements in Österreich. Ziel beider Partnerfirmen ist, Trends zu leben, neue Lösungen zu kreieren und den Marktvorsprung auszubauen.

Im Frühjahr 2018 fiel der Startschuss für die strategische Partnerschaft. InfPro, das Academic Spin-Off des Instituts für Informatik der Universität Innsbruck, wurde 2004 gegründet. Eckpfeiler des Softwarehauses mit Hauptsitz in Innsbruck sind das Dokumentenmanagement-System (DMS) dotiga sowie das Transportmanagement-System (TMS) translogica mit über 100 Installationen in der Transportlogistik-Branche.
Der Branchenexperte Harald Ostermann ist für beide Unternehmen tätig und bildet die persönliche Brücke zwischen den Partnerfirmen.

Marktvorsprung im Visier

Mit der strategischen Partnerschaft zwischen der PTV Group und der InfPro verbinden beide Unternehmen das Ziel, den Trend der Zeit zu treffen. Die damit einhergehende vertiefende Integration der PTV xServer, der Entwicklerkomponenten der PTV, macht neue Lösungen möglich. Systeme, die beispielsweise auch auf PTV Drive&Arrive basieren, sollen die Angebotspalette rund um die Transportkette und die erwartete Ankunftszeit der Lieferungen erweitern. Es gilt, einen Marktvorsprung zu generieren und auszubauen.

Integration im Blick

Hansjörg Haller (li.), CEO bei InfPro, zusammen mit Harald Ostermann: „Die PTV Group hatte für uns schon immer einen hohen Stellenwert, was die Routenplanung, die Distanzberechnung oder die Routenoptimierung angeht.“ Abb. ©InfPro

Zusammengefunden haben die beiden Partnerfirmen bereits vor ein paar Jahren. Hansjörg Haller, CEO bei InfPro, erzählt: „Die PTV Group hatte für uns schon immer einen hohen Stellenwert, was die Routenplanung, die Distanzberechnung oder die Routenoptimierung angeht. Die PTV xServer, die Softwarekomponenten der PTV, ermöglichen eine sehr tiefe Integration in eigene Systemlandschaften. Damit ist in vielen Bereichen ein großer Mehrwert für Kunden generierbar, zum Beispiel bei der Warenstromanalyse, mit Geoinformationen oder auch bei der Kostenrechnung. Auch die Verknüpfung der Guided Navigation mit den PTV xServern und verschiedensten Telematikanbietern sowie der automatisierte Soll-Ist-Vergleich sind für uns wichtige Bausteine.“

Das PTV-Branchenevent für Geomanagement und Logistik, FIT FOR PROFIT, stellte seinerzeit die Plattform für die Vertiefung der Partnerschaft dar.

Ausblick

Der Logistikmarkt in Österreich bietet reichlich Substanz: Immer noch arbeiten viele Unternehmen mit alten Transportmanagementsystemen – ein guter Ansatzpunkt für Haller. Der Fokus richtet sich jedoch zunehmend auch auf international angelegte Projekte und Installationen in angrenzenden Gebieten und Ländern wie Südtirol, Italien allgemein, Slowenien, Tschechien und die Beneluxstaaten.

Mit der strategischen Partnerschaft zur PTV Group sieht Haller nun den Beginn einer sehr erfolgreichen und zukunftsorientierten Zusammenarbeit und zitiert Henry Ford: „Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“

>> Möchten Sie mehr zu FIT FOR PROFIT wissen? Das Programm des PTV-Branchenevents für Geomanagement und Logistik steht online. Melden Sie sich jetzt noch an.