Mehr Planungsintelligenz für den Vertrieb – jetzt auch integriert in Salesforce

PTV App zur Tourenplanung jetzt bei Salesforce AppExchange: Thorsten Frerk, und Matthias Hormuth erläutern die Hintergründe

Für einen optimal aufgestellten Vertrieb ist eine effiziente Steuerung des Außendienstes unabdinglich. Zunehmend gewinnen Cloud-Lösungen für die mobile Einsatzplanung neben der strategischen Rahmentourenplanung dabei an Bedeutung. Mit der neuen App PTV Map&Market 25h geht die PTV Group jetzt neue Wege und bietet diese jetzt über die CRM-Plattform von Salesforce an. Thorsten Frerk, Director Sales Geomanagement und Matthias Hormuth, Director Solution Management, erläutern aus PTV-Sicht die Hintergründe.

Compass: Was sind die aktuellen Hot Topics zum Thema Außendienst und Vertriebsoptimierung?

Thorsten Frerk:Die Reise geht dahin, dass Konzernmitarbeiter entdeckt haben, dass extrem viel Geld auf der Straße liegt und einzelnen Vertriebsmitarbeitern die Entscheidung abgenommen werden kann, welche Point of Sales, am Schlauesten zu besuchen sind.

Und global gesehen wird alles immer schneller, auch im Handel. Man muss immer schneller reagieren können auf das was die Industrie treibt und dabei immer effizienter werden. Kampagnen und Sonderverkäufe werden nicht nur wenige Male im Jahr sondern sehr viel kurzfristiger angesetzt. Es kommen ständig neue Anforderungen auf und Vertriebsgebiete werden immer öfter neu zugeschnitten. Genau hier besteht dann Bedarf, wie man mit Hilfe von künstlicher Intelligenz geschickt seine Vertriebsorganisation steuern kann. Perfekt dazu passt unsere neue Vorschlagsfunktion: Wer ist morgen dran? Und das dann in die ideale Reihenfolge zu bringen.

Matthias Hormuth:Mit sehr viel Einfluss von außen und schnellen Marktbewegungen braucht man jetzt die Option der kurzfristigen Optimierung, bei welcher der Außendienstmitarbeiter die Möglichkeit hat, dynamisch und flexibel Einfluss zu nehmen.

Compass: Wie verbreitet ist das Thema „Software aus der Cloud“ im vertrieblichen Umfeld und bei unseren Kunden?

Matthias Hormuth: Der Damm im CRM-Markt ist gebrochen. Die Reise geht definitiv in die Cloud. Sowohl Salesforce als auch andere CRM-Anbieter setzen bereits voll darauf. In Deutschland sind wir da noch am Konservativsten, da gibt es auch noch gehostete Lösungen, für die Kunden, die das präferieren.

Thorsten Frerk: Da gibt es eher noch generelle Vorbehalte, aber selbst die konservativsten Unternehmen wechseln gerade alle in die Cloud.

Compass: Was beinhaltet genau die Zusammenarbeit mit Salesforce?

Matthias Hormuth: Erstmals ist unsere Planungsintelligenz zur Tourenplanung für den Außendienst jetzt in die Salesforce-Welt integriert. Alle Salesforce-Anwender können von den Vorteilen der PTV-Lösung profitieren und damit ihre Vertriebsorganisation noch effizienter steuern. Die Software PTV Map&Market 25h, kann ab sofort als neue App auf AppExchange unter http://ptv.to/25h-for-salesforce einfach getestet, downgeloaded und genutzt werden.

PTV Map&Market 25h ermöglicht eine einfache Verplanung der Arbeitswochen.

Compass: Was haben unsere Kunden für einen Vorteil davon?

Thorsten Frerk: Das ist fürjeden Vertriebsaußendienstler spannend, der mehr als fünf Kunden pro Tag besucht. Mit unserer Lösung gewinnen die Anwender durchschnittlich 10 Prozent mehr Zeit, die sie für mehr Kundenbesuche verwenden können. Aus unserer Tourenplanung erhalten sie gezielte Vorschläge, welche Besuche zusätzlich durchgeführt werden können. Sie haben also einen deutlich geringeren Planungsaufwand, erhalten ein Plus an Zeit, ein professionelles Routing sowie coole Termin-Vorschläge – wer sinnvoll als nächstes mit einem Besuch dran ist. Zu unseren Kunden zählen beispielsweise Grohe und CFP Brands und sie stammen insbesondere aus den Branchen CPG (Consumer Packaged Goods), aber auch aus den Bereichen Pharma, Lifestyle, Healthcare und Wellness.

Compass: Was macht unsere Lösung einzigartig?

Thorsten Frerk: Die Konkurrenz schläft nicht, aber was wir besser machen liegt im Detail: Wir können Fixtermine, Arbeitszeiten, vorhandene und neue Besuche bei den Kunden berücksichtigen und auf dieser Basis sehr schlaue Terminvorschläge machen. Wir sind eine Anwendung für Profis, die mehr machen wollen als ein Routing à la Google.

Matthias Hormuth: Effiziente Touren planen zu können ist seit vier Jahrzehnten unsere absolute Kernkompetenz. Einintelligentes Tagestourenmanagement und Vorschläge für die Besuchsfindung heben uns von anderen ab. Unsere Lösung bietet Mehrwert bei der operativen Einsatzplanung in der Zentrale oder auch beim einzelnen Mitarbeiter, der dadurch in der Lage ist, auf sich ändernde Randbedingungen schnell und flexibel zu reagieren.

Compass: Was kostet es, wenn ich die neue App nutzen möchte?

Thorsten Frerk: Interessenten können die Einsatzmöglichkeiten erst einmal kostenlos testen bevor eine monatliche Nutzungsgebühr (ab 39,- Euro pro Monat) fällig wird. Die monatliche Gebühr hängt dann vom Funktionsumfang ab, der letztlich genutzt wird.

Compass: Und was verspricht sich PTV von der neuen Zusammenarbeit?

Matthias Hormuth: Wir versprechen uns davon, neue Marktzugänge für unser Geomanagement-Angebot zu erhalten. Wir wollen zusätzliche Regionen damit erschließen, insbesondere in den amerikanischen Ländern und Europa. Wir freuen uns darauf, Teil dieses Ökosystems zu sein. Mit gemeinsamen Marketingaktionen und abgestimmten Vorgehensweisen wollen wir genau in den Ländern wachsen, in denen Salesforce bereits stark ist.

Compass: Warum ist Salesforce von besonderer Bedeutung?

Matthias Hormuth: Salesforce ist mit knapp 20 Prozent Marktanteil und mit beindruckenden Wachstumszahlen ein großer und strategisch wichtiger Player im Markt. Salesforce adressiert zwei Zielgruppen: die ganz Großen, aber auch viele kleinere Unternehmen und die sind für uns ein sehr interessantes Segment. Es wäre mühsam, diese alle einzeln adressieren zu müssen.

Compass: Mit welchen CRM-Anbietern arbeitet PTV alles zusammen?

Thorsten Frerk: Als reiner Technologieanbieter sind wir gemäß unserer Unternehmensphilosophie offen und unabhängig von anderen Systemen und Anbietern. Dafür stellen wir transparent unsere API zur Verfügung. Unsere Planungs- und Optimierungsfunktionalitäten können neben Salesforce auch über Oracle, SAP oder andere CRM-Lösungen integriert werden.

Weiter Informationen in unserer Pressemitteilung.