Smart City und Stadtverkehr: Welchen Zukunftstyp streben wir an?

PTV Group engagiert sich im Projekt Smart Cities. Im Werkstattgespräch am 5. April in Berlin geht es um die Zukunft.

PTV Group engagiert sich im Projekt Smart Citiy. Im Werkstattgespräch am 5. April in Berlin geht es um die Zukunft.

Das deutsche Forschungsprojekt „Smart City – Stadtverkehr für übermorgen“ des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) befasst sich mit Aspekten der Smart Mobility sowie der Stadtgestaltung und des Designs – für einen Zeithorizont von 2045 bis 2065.Read more

AEOLIX – mehr Effizienz und Produktivität in der Logistik durch Vernetzung

Florian Krietsch, Senior Project Manager Logistics Research, leitet das Projekt AEOLIX auf PTV-Seite.

Florian Krietsch, Senior Project Manager Logistics Research, leitet das Projekt AEOLIX auf PTV-Seite.

Sichtbarkeit in der Supply Chain durch einfachen Zugang sowie Austausch und Nutzung relevanter und reichlich vorhandener Informationen mit Logistik-Bezug – das sind wesentliche Voraussetzungen für eine paneuropäische, verkehrsträgerübergreifende Logistiklösung. Eine Lösung, die viele Vorteile für alle Beteiligten bringen kann: mehr Effizienz und Produktivität bei gleichzeitiger Reduktion der Auswirkungen auf die Umwelt.Read more

Wie bewertet man ein Verkehrsprojekt?

Prof. Dr. Christoph Walther, Head of Global Research bei der PTV Group

Prof. Dr. Christoph Walther, Head of Global Research bei der PTV Group, über dynamische Aspekte bei der Projektbewertung und Investitionsplanung im Verkehrssektor.

Will man die Nutzen und Kosten eines Verkehrsprojektes bewerten, nutzt man häufig den Ansatz eines  komparativ-statistischen Bewertungsverfahrens. Dabei werden für den Bewertungszeitraum konstante jährliche Nutzen, aber Zinseffekte berücksichtigende jährliche Kosten (Annuitäten) verwendet.Read more

Ein weiter Blick in die Zukunft der Smart City

Wie wird sich der Stadtverkehr von 2045 bis 2065 entwickeln? Mit dieser Frage befasst sich die PTV Group im Rahmen des BBSR-Forschungsprojekts „Smart Cities – Stadtverkehr für übermorgen“. Foto: Fotolia/eyetronic

Wie wird sich der Stadtverkehr von 2045 bis 2065 entwickeln? Mit dieser Frage befasst sich die PTV Group im Rahmen des BBSR-Forschungsprojekts „Smart Cities – Stadtverkehr für übermorgen“. Foto: Fotolia/eyetronic

Die Vision einer Smart City, einer effizienten, fortschrittlichen, umweltbewussten, sozial inklusiven Stadt betrifft verschiedene Bereiche, natürlich auch die Mobilität.Read more

iHub: hypervernetzte Physical Internet Hubs

Marcel Huschebeck (links) und Professor Benoit Montreuil, Gründer der Physical Internet Initiative rechts)

Marcel Huschebeck, PTV (links) und Professor Benoit Montreuil, Gründer der Physical Internet Initiative rechts)

Für Marcel Huschebeck und Michael Schygulla von der PTV Group war es eine Ehre, einen Workshop auf der IPIC 2016, der 3. Internationalen Physical Internet-Konferenz, zu leiten. Zu weiteren namhaften Referenten gehörten u.Read more

UR:BAN: Neuer Leitfaden online

Das Verbundprojekt UR:BAN, bei dem auch die PTV mitwirkt, hat einen „Leitfaden für die Einrichtung kooperativer Systeme auf öffentlicher Seite“ erarbeitet.

Das Verbundprojekt UR:BAN, bei dem auch die PTV mitwirkt, hat einen „Leitfaden für die Einrichtung kooperativer Systeme auf öffentlicher Seite“ erarbeitet.

Der Mensch und seine vielfältigen Rollen, die er im Verkehrssystem als Fahrer, Radfahrer, Fußgänger oder Verkehrsplaner einnimmt, ist ein Thema des Verbundprojekts UR:BAN – Urbaner Raum: Benutzergerechte Assistenzsysteme und Netzmanagement.Read more

Smartfusion: Citylogistik weitergedacht

Für das Projekt Smartfusion hat die PTV eine übergreifende IT-Architektur mit Tourenplanung und Navigation geschaffen.

Für das Projekt Smartfusion hat die PTV eine übergreifende IT-Architektur mit Tourenplanung und Navigation geschaffen.

Effiziente und umweltschonende Frachtlösungen für urbane Regionen waren das Thema beim Projekt Smartfusion (Smart urban freight solutions). Für drei ausgewählte Regionen – Newcastle, Berlin und die Lombardei – konnten die Projektpartner mit PTV-Software zeigen, dass sich die komplette Supply Chain von der Stadtplanung bis zum Fahrer und Fahrzeug verbinden lässt.Read more

»eFlotte« entwickelt praxistaugliche IT-Lösungen für Elektromobilisierung von Fahrzeugflotten

Mit einer Softwarelösung der PTV in Zusammenarbeit mit Daimler FleetBoard konnte die Einbindung von Elektrofahrzeugen in logistische Flotten erheblich vereinfacht werden. Foto: Ludmilla Parsyak © Fraunhofer IAO

Mit einer Softwarelösung der PTV in Zusammenarbeit mit Daimler FleetBoard konnte die Einbindung von Elektrofahrzeugen in logistische Flotten erheblich vereinfacht werden. Foto: Ludmilla Parsyak © Fraunhofer IAO

Nach dreijähriger Laufzeit befindet sich das Spitzenclusterprojekt »eFlotte« auf der Zielgeraden. Viele der dabei entwickelten Lösungen, die die Integration von Elektrofahrzeugen in bestehende Fahrzeugflotten vereinfachen, wurden in der Praxis erprobt oder sind schon im Alltagsbetrieb angekommen – z.Read more