Mobilität neu denken: Warum Städte auf disruptive Technologien setzen sollten

istock_000026693776Fahrzeuge, die unsere Straßen verstopfen, die Staus und Unfälle verursachen, dazu noch die Luft verschmutzen und den stark umkämpften urbanen Raum für sich einnehmen – ein allgegenwärtiges Phänomen in fast allen Städten der Welt. So versuchen immer mehr Kommunen und lokale Behörden dieser Entwicklung mit Durchfahrtsbeschränkungen und -verboten für den Autoverkehr im Stadtzentrum entgegenzuwirken.Read more

Die Zukunft ist jetzt – beim PTV Traffic Anwenderseminar

Ausgebucht: Das 26. PTV Traffic Anwenderseminar fand im Hauptsitz in Karlsruhe statt.

Ausgebucht: Das 26. PTV Traffic Anwenderseminar fand im Hauptsitz in Karlsruhe statt.

Autonomes Fahren, Echtzeitmodellierung, umweltorientierte Verkehrssteuerung – was nach Zukunft klingt, wurde am 18. und 19. Oktober ganz konkret: beim 26. PTV Traffic Anwenderseminar in Karlsruhe. Spannende Vorträge und praxisorientierte Workshops sorgten für ein abwechslungsreiches Programm.Read more

Städte der Zukunft im Blick: 26. PTV Traffic Anwenderseminar, 18.-19. Oktober in Karlsruhe

Herzliche Einladung zum Traffic AWS 2016

Wir laden Sie herzlich ein gemeinsam mit uns in die Zukunft der Städte zu blicken. Beim 26. Traffic AWS am 18. und 19. Oktober in Karlsruhe.

Autonomes Fahren und Shared Mobility sind topaktuelle Themen, die immer stärkeren Einfluss auf den gesamten Verkehr in Städten nehmen. Spätestens jetzt sollten wir überlegen, wie das Stadtbild, das wir kennen, dadurch verändert wird.Read more

PTV nimmt die Zukunft des Verkehrs unter die Lupe

Miller - ULI Konferenz

Miller Crockart, Vice President Traffic Sales and Marketing spricht bei der ULI Konferenz

Der Begriff „Autonomous Vehicles“ ist voll im Trend und im Bereich Verkehr ein immer wiederkehrendes Thema. Um die Auswirkungen dieser Technologie auf Städte, Mobilität und Ballungsräume besser zu verstehen, hat die ULI UK – Urban Land Institute im vergangenen Herbst eine halbtägige Konferenz organisiert, bei der Experten verschiedene Szenarien zusammengefasst und dem Publikum vorgetragen haben.  Read more